360 Grad Tour

Bank Austria Kunstforum Wien: Daniel Spoerri

Full Experience

Tableaux piège

Retrospektive

Eat Art

Features

Erleben Sie die Ausstellung des Bank Austria Kunstforum Wien Daniel Spoerri (24.3.-27.6.2021) als 360 Grad Tour von zuhause aus und erfahren Sie mehr zum Werk, Schaffen und Leben von Daniel Spoerri.

Das Bank Austria Kunstforum Wien widmet Daniel Spoerri im Frühjahr 2021 eine Retrospektive und zeigt damit eine der umfassendsten Werkschauen des 1930 in Rumänien geborenen Universalkünstlers.

Die Ausstellung präsentiert ein in den 1950er-Jahren einsetzendes und bis heute andauerndes Schaffen, das nahezu alle künstlerischen Medien und Techniken miteinschließt.

Daniel Spoerri, Tableau Piège, Restaurant Spoerri, 1972, Assemblage mit Geschirr- und Speiseresten auf blauem Papiertuch in Plexiglaskasten, 70 x 70 x 40 cm, Bündner Kunstmuseum Chur, Ankauf, © Daniel Spoerri und Bildrecht Wien, 2021, Foto: Bündner Kunstmuseum Chur (Ausschnitt)

Daniel Spoerri, der unter anderem als Tänzer, Choreograf, Schauspieler, Autor, Regisseur, Bühnenbildner, Koch und Kurator tätig war, schrieb sich Anfang der 1960er-Jahre mit seinen Fallenbildern – fixierten und in die Senkrechte gekippten Alltagssituationen – in die Kunstgeschichte ein.

Die von Veronika Rudorfer kuratierte Ausstellung zeigt anhand von mehr als 100 Schlüsselwerken Spoerris Vielseitigkeit und Sammelleidenschaft. Zudem wird sein legendärer Garten, der Giardino di Daniel Spoerri, im italienischen Seggiano in der Ausstellung auf multimedialen Ebenen erfahrbar gemacht.

Daniel Spoerri, © Rita Newman (Ausschnitt)